MUSEUM DER STADT MILTENBERG UND PORZELLANSAMMLUNG KREIS DUX

Hauptstraße 169, 63897 Miltenberg, Germany
MUSEUM DER STADT MILTENBERG UND PORZELLANSAMMLUNG KREIS DUX

Information

Seit 1960 besteht die Patenschaft der Stadt Miltenberg für den "Heimatkreis Stadt und Kreis Dux". Die heute tschechische Stadt Duchcov liegt in Nord-Böhmen am Südabhang des Erzgebirges. Seit 2005 besteht eine offizielle Städtepartnerschaft zwischen Miltenberg und Duchcov. Die Einrichtung und Gestaltung der beiden "Duxer Räume" im Museum wurde vom Heimatkreis-Verein großzügig unterstützt. Die Sammlungen der Ausstellung sind zum überwiegenden Teil Leihgaben des Vereins.

Images

Prices




Eintrittspreise: € 4,00 
€ 3,00 

€ 9,00

€ 3,50

€ 2,00
€ 20,00
€ 38,00
€ 50,00
zzgl. Eintritt


Erwachsene
Jugendliche, Schüler, Studenten,
Schwerbehinderte (ab 6 Jahren)
Familienkarte
Gruppe Erwachsene: 
je Person ab 10 Personen
Gruppe Jugendliche:
je Person ab 10 Personen
Jahreskarte
Jahreskarte für beide Museen
Führung durch das Museum nach Vereinbarung 

Außerdem können Kombikarten für Museum.Burg.Miltenberg und Museum.Stadt.Miltenberg erworben werden:Erwachsene 6 €, Jugendliche 4 €, Familien 14 €, Gruppen Erwachsene 5 €, Jugendliche 2,50 €

Schedules

Karsamstag (spätestens 1. April) bis 1. November:
Dienstag - Sonntag: 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
2. November bis 31. Januar:
Mittwoch - Sonntag: 11:00 Uhr - 16:00 Uhr
1. Februar -29. März: geschlossen

Führungen auch außerhalb der Öffnungszeiten


Contact

Close

Do you want to know more about MUSEUM DER STADT MILTENBERG UND PORZELLANSAMMLUNG KREIS DUX?, ask us and we will get back to you as soon as possible

Are you the admin of this site?

Close

If you are the administrator of the museum, contact us to facilitate the administration of this page; You can add exhibitions, manage reservations, change content, and many more surprises. You must indicate the contact information for verification of the management of the center.
The administration of this page will be granted at the discretion of Culturtickets after verifying the authenticity of those who are the managers of the center.